JAKOBIVESPERN

Jakobivesper

Sa · 7. August 2021 · 18 Uhr

Jakobikirche

Saskia Klapper, Violine solo
Pfarrerin Dorothee Lücke, Liturgin

Der Eintritt zu Vespern und Gottesdiensten ist generell frei. Wir danken für Ihre Spende zur Fortführung der Jakobivesperreihe.

Jakobivesper


VIOLINE SOLO

Saskia Klapper war Schülerin des Musikgymnasiums »Schloss Belvedere« in Weimar und studierte dort anschließend bei Wladimir Malinin und in Leipzig bei Ulrich Klupsch. Ihr Diplom und Konzertexamen erspielte sie sich mit Auszeichnung. Danach sammelte sie zunächst Orchestererfahrung durch Anstellungen in der Staatsoperette Dresden, der Musikalischen Komödie der Oper Leipzig und der Dresdner Philharmonie.

Saskia Klapper ist eine gefragte Aushilfe, u.a. bei der Musikalischen Komödie der Oper Leipzig, der Robert Schumann Philharmonie Chemnitz und beim Theater Zwickau Plauen. Neben zahlreichen Konzerten und CD-Produktionen im In- und Ausland ist sie als begeisterte Barockgeigerin in Ensembles wie dem Leipziger Barockorchester, der Merseburger Hofmusik, der camerata lipsiensis, dem Pauliner Barockensemble, dem Sächsischen Barockorchester und der Lautten Compagney tätig. Außerdem ist sie Konzertmeisterin der capella fidicinia.

Ihre musikalische Inspiration erhält sie durch Dirigenten wie David Timm, Michael Schönheit, Gregor Meyer oder Gotthold Schwarz.

VESPERPROGRAMM

Bjarne Brustad (1895–1978)

Natur og hulder (Natur und Waldfee) aus der Eventyrsuite (Abenteuersuite)

Johann Sebastian Bach (1685–1750)

aus der Partita Nr. 3 E-Dur Preludio, Bourée, Gigue

Eugène-Auguste Ysaÿe (1858–1931)

aus der Sonata Nr.2 Obsession

Richard Rudolf Klein (1921–2011)

Meditation

Josef Gabriel Rheinberger (1839–1901)

Abendlied