UNSERE KONZERTE

Matthäuspassion

Karfreitag · 29. März 2024 · 19 Uhr

Kreuzkirche

Friederike Beykirch, Sopran
Sylvia Irmen, Alt
Christian Pohlers, Tenor (Evangelist)
Andras Adamik, Tenor (Arien)
Felix Rumpf, Bass (Arien),
Georg Streuber, Bass (Christusworte)

Kantorei der Kreuzkirche
Chemnitzer Barockorchester

Leitung: Steffen Walther

Konzertkarten zu 19–28 € (ermäßigt 13–20 €) erhalten Sie via Ticketportal ETIX und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Matthäuspassion


Johann Sebastian Bach: Matthäuspassion BWV 244

Felix Mendelssohn Bartholdy entdeckte die Matthäuspassion 100 Jahre nach ihrer Entstehung wieder und sorgte durch deren Aufführung im März 1829 dafür, dass die Musik Bachs und seiner ganzen Musikepoche wieder in den Mittelpunkt rückte.
Die doppelchörige Matthäuspassion hat eine universelle emotionale Wirkung, der sich kaum ein Zuhörer entziehen kann.

Karten für dieses Konzert können Sie direkt online erwerben.

Eine Veranstaltung der Ev.-luth. Kirchgemeinde St.-Jakobi-Kreuz, präsentiert vom Kreuz-Kirche-Musik e.V.

 

Vesper mit Musik & Ausstellungseröffnung

Do · 18. Januar 2024 · 18 Uhr

Jakobikirche

Ensemble Tiefsaits, Berlin
Mirjam-Luise Münzel · Blockflöten, Viola da Gamba, Barockcello
Anna Reisener · Viola da Gamba
Alma Stolte · Viola da Gamba, Barockcello

Thomas Morgenstern, Chemnitz
Aquarelle, Arbeiten mit Pastellkreide
Landschafts- und Stadtansichten

Eintritt frei, Spenden erbeten

Vesper mit Musik & Ausstellungseröffnung


Der langjährige Leiter der Denkmalschutzbehörde der Stadt Chemnitz THOMAS MORGENSTERN zeigt anlässlich seines 70. Geburtstags bis zum 28. Februar 2024 seine Aquarelle und Arbeiten mit Pastellkreide zu verschiedenen Motiven unserer Stadt und seiner Reisen.
Das junge Berliner Ensemble TIEFSAITS hat sich auf historische, tiefe Streichinstrumente – Barockcello und Viola da Gamba – spezialisiert. Die drei Musikerinnen widmen sich einem breit gefächerten Repertoire, das von Renaissance-Consort über hochbarocke Sonaten bis hin zu virtuoser Musik der Romantik reicht. Ihre Arbeit konzentriert sich auf die Erforschung der Möglichkeiten der tiefen Dreistimmigkeit sowie auf die vielseitige Rolle des Violoncellos im Verlauf der Jahrhunderte.

Die St. Jakobikirche ist Montag bis Sonnabend von 11–15 Uhr geöffnet, donnerstags von 11–18 Uhr.

Die wöchentlichen Vespern mit Musik sind Veranstaltungen der Ev.-Luth. Kirchgemeinde St.-Jakobi-Kreuz.

 

Vespern mit Musik

donnerstags · 18 Uhr

Jakobikirche

Liturgen und Musizierende finden Sie hier.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über Ihre Spenden.

Möglicherweise gelten Hygienebestimmungen. Dies können einzuhaltende Mindestabstände, das Tragen eines FFP2-Mund-Nasenschutzes oder die Begrenzung der Personenzahl sein.
Aktuell (Stand: Dezember 2022) ist der Eintritt ohne Beschränkungen möglich.

Vespern mit Musik


Allwöchentlich am Donnerstagabend finden in der Jakobikirche Vespern mit Musik statt. Gestaltet im Wechsel von Wort und Musik führen sie zu innerer Ruhe und Einkehr. Es erklingt überwiegend Kammer- und Orgelmusik. Dabei finden hier großenteils junge Talente, insbesondere Studierende der Hochschule für Kirchenmusik Dresden, ein Podium. Informationen zu den Ausführenden sofern nicht in einem Einzeleintrag ausgeführt, finden Sie auf unserer Gemeindeseite.