UNSERE KONZERTE

Orgelkonzert

Fr · 25. Juni 2021 · 20 Uhr

Kreuzkiche

An der Eule-Orgel:
Steffen Walther

Eintrittskarten zu 8€ (Ermäßigungsberechtigte 5€) erhalten Sie an der Abendkasse.
Mitglieder des Kreuz-Kirche-Musik e.V. sind ermäßigungsberechtigt.

Nach langer Zeit finden nun wieder Konzerte in unseren Kirchen statt. Gleichwohl gelten weiterhin Regelungen in Pandemielagen. Wir folgen diesen jeweils geltenden Verordnungen, um einander nicht zu gefährden und bitten dies zu beachten. Die Personenzahl in Innenräumen etwa ist weiterhin beschränkt. Dafür bitten wir um Verständnis.

Orgelkonzert


Die Kreuzkirche öffnet ihre Türen wieder für Orgelkonzerte!

Den Auftakt gibt Steffen Walther mit einem mehrere Epochen umfassenden Konzertprogramm, das die Vielfalt der klangschönen Eule-Orgel in allen Facetten erklingen lässt. Das Programm soll noch in diesem Jahr auf einer neuen Orgel-CD dokumentiert werden.

Alle Komponisten, deren Werke interpretiert werden, wirkten in Sachsen. Neben großen Klassikern wie Johann Sebastian Bachs Präludium und Fuge c-Moll BWV 546 und der 1. Orgelsonate von Felix Mendelssohn Bartholdy sind auch unbekannte Schätze zu erleben.

So bringt Steffen Walther drei Charakterstücke seines Amtsvorgängers aus der Gründerzeit an der Jakobikirche, Karl Hoyer, ebenso zu Gehör wie einen raffinierten Walzer des Leipzigers Sigfrid Karg-Elert.

Konzertprogramm

Johann Sebastian Bach (1685–1750)

Präludium und Fuge c-Moll BWV 546

Karl Hoyer (1891–1936)

aus Vier Charakterstücke op. 33
II Christi Kreuzweg
III Christus am Kreuze
IV Christi Auferstehung

Sigfrid Karg-Elert (1877–1933)

Pax vobiscum op. 85 Nr.5
Valse mignonne op. 142 Nr. 2

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)

Sonate f-Moll op. 65 Nr. 1
Allegro – Adagio – Andante recitativo – Allegro assai vivace

Im ersten Satz wird der Choral »Was mein Gott will, das g’scheh allzeit« zitiert.

 

Jakobivesper

Sa · 3. Juli 2021 · 18 Uhr

Jakobikirche

Kammervirtuos
Alexander Golde, Fagott

Steffen Walther, Orgel

Liturg: Pfarrer Stephan Tischendorf

Der Eintritt zu Vespern und Gottesdiensten ist generell frei. Wir danken herzlich für Ihre Spende zur Fortführung der Vesperreihe.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Hygiene-Verordnungen und Empfehlungen bezüglich Präsenzveranstaltungen in Innenräumen.

Jakobivesper


Fagott & Orgel

 

Sächsisches Mozartfest 2021: Verwandte Saiten

Di · 13. Juli 2021 · 20 Uhr

Kreuzkiche

Auryn Quartett
Matthias Lingenfelder, Violine
Jens Oppermann, Violine
Stewart Eaton, Viola
Andreas Arndt, Violoncello

Klenke Quartett
Annegret Klenke, Violine
Beate Hartmann, Violine
Yvonne Uhlemann, Viola
Ruth Kaltenhäuser, Violoncello

Kartenverkauf über den Ticketservice der Sächsischen Mozartgesellschaft oder 0371–6949444 sowie in allen Freie-Presse-Shops in Ihrer Nähe.

Sächsisches Mozartfest 2021: Verwandte Saiten


Auryn Quartett & Klenke Quartett

Das Auryn – so der Name des magischen Amuletts aus Michael Endes Roman »Die unendliche Geschichte« – verleiht seinem Träger Inspiration und hilft ihm, den Weg seiner Wünsche zu gehen. Es wurde 1981 Namensgeber für vier junge Musiker, die beschlossen, ihren künstlerischen Weg fortan als Streichquartett gemeinsam zu gehen und sich seither zu einem hochkarätigen Kammermusikensemble entwickelten. Eine Episode ihres Wirkens ist seit wenigen Jahren die Zusammenarbeit mit dem Klenke Quartett aus Weimar. Die Sächsische Mozartgesellschaft schätzt sich glücklich, das Auryn Quartett vor fast zwei Jahrzehnten und das Klenke Quartett bereits mehrfach als erstrangige Kammermusikensembles im Programm des Sächsischen Mozartfestes zu führen. Vier exzellente Instrumentalisten und vier exzellente Instrumentalistinnen versprechen ein spannendes Oktett!

 

ORGELplus … Literatur

Fr · 30. Juli 2021 · 20 Uhr

Kreuzkirche

Lesungen:
Ingrid Birkholz & Michael Putschli
Orgel: Steffen Walther

Eintrittskarten zu 10€ (6€ Ermäßigungsberechtigte) erhalten Sie an der Abendkasse.

ORGELplus … Literatur

Orgel im Dialog mit Literatur

Orgelplus kann endlich nach zweimaliger Absage im angekündigten Format stattfinden!

Kraftvoll rezitierte Sprache und sphärische Orgelklänge bilden nur ein Gegensatzpaar im Dialog zwischen Weltliteratur und einer musikalischen Suggestion durch die »Königin der Instrumente«.
Ausgehend von Lessings Ringparabel spinnen sich Ideen fort, die den Zuhörer in den Bann ziehen.

 

Johann Sebastian Bach: Johannespassion BWV 245

Karfreitag · 15. April 2022 · 19:30 Uhr

Kreuzkiche

Dorothea Wagner, Sopran
Stefan Kunath, Altus
Christoph Pfaller, Tenor (Evangelist)
Jonas Singer, Tenor (Arien)
Andreas Beinhauer, Bass (Arien)
Georg Streuber, Bass (Christus)

Kantorei der Kreuzkirche
Chemnitzer Barockorchester

Leitung: Steffen Walther

Johann Sebastian Bach: Johannespassion BWV 245

 

Sächsisches Mozartfest 2022: Eröffnungskonzert – Mozart!

Fr · 20. Mai 2022 · 19:30 Uhr

Kreuzkirche

Janoska-Ensemble
Netzwerkorchester
Leitung: Oksana Lyniv

Auf den Ticketseiten der Sächsischen Mozartgesellschaft wird rechtzeitig ein Eintrag zum Erwerb von Karten für das Eröffnungskonzert freigeschaltet.

Die Sächsische Mozartgesellschaft hat einen Facebook-Veranstaltungseintrag erstellt. Wir danken für Teilnahmebekundungen und die Verbreitung der Nachricht.

Sächsisches Mozartfest 2022: Eröffnungskonzert – Mozart!


Oksana Lyniv vor den Pulten des auserlesenen Netzwerkorchesters in Verbindung mit der Virtuosität und Improvisationskunst des Janoska-Ensembles versprechen ein geistreich unterhaltsames Programm mit einer exzellenten Besetzung zu werden! Lassen Sie sich dieses Funkensprühen nicht entgehen.